Suche auf der Seite:    

Wie lange wird bezahlt?

Auszahlungszeit bei der BUWenn eine Berufsunf√§higkeitsversicherung abgeschlossen wird, besteht sofortiger Versicherungsschutz ab der Best√§tigung und Ausstellung der Police. Die Zahlung einer Leistung aus dieser Police erfolgt nach Vereinbarung meist dann, wenn die Aus√ľbung der T√§tigkeit der versicherten Person f√ľr mindestens ein halbes Jahr um wenigstens 50% gemindert ist. Hier kommt jedoch der jeweilige Vertragsinhalt zum Zuge, manche Versicherer zahlen auch bereits ab einer Beeintr√§chtigung von 25¬†% teilweise und die volle Rente bereits ab einer H√∂he von 75¬†%.¬† F√ľr den Auszahlungszeitpunkt ist es wichtig zu wissen, ob die Versicherung sofort bei Eintritt der Berufsunf√§higkeit zahlt, oder erst, wenn der Anspruch seitens des Versicherten geltend gemacht wird. Die Dauer der Zahlung richtet sich danach, was im Vertrag verankert ist. Die maximale Zahlungsdauer ist davon ebenso abh√§ngig, hier wurde im Vertrag ein Zeitraum festgelegt.

Wann wird nicht gezahlt?

Besonders f√ľr die Auszahlung der Berufsunf√§higkeitsrente ist es von Bedeutung, dass im Antrag alle Angaben wahrheitsgem√§√ü gemacht wurden. Wer an dieser Stelle etwas verschweigt oder wegl√§sst, riskiert im Falle des Versicherungseintritts den Ausschluss der Leistung. Das gleiche gilt auch, wenn der Versicherungsnehmer gef√§hrliche Hobbys nicht genannt hat, sie nicht nachgemeldet hat oder Erkrankungen verschwiegen hat, die nun im Falle der geforderten Zahlung relevant sind. Um die Leistungen aus der Police zu erhalten, m√ľssen formelle Richtlinien eingehalten werden. Diese erfordern ein √§rztliches Gutachten das belegt, dass die Berufsunf√§higkeit vorliegt und aus welchem Grund. Es muss eindeutig zu erlesen sein, seit wann und in welcher Form diese Unf√§higkeit vorliegt, wie lange sie voraussichtlich dauern wird und die hoch der Grad der Beeintr√§chtigung ist. Dar√ľber hinaus muss der Versicherte Angaben dar√ľber machen, welchen Beruf, welche Hobbys und welches Einkommen er zum Zeitpunkt des Eintritts der Berufsunf√§higkeit hatte. Diese Punkte sind besonders wichtig, um m√∂glichst umgehend die Zahlungen der Versicherung zu erhalten.

Wie hoch sollte die Rentenleistung sein?

Wer vor der Wahl einer Berufsunf√§higkeitsversicherung steht, wird vielleicht fragen, wie hoch denn die monatlichen Zahlungen angesetzt werden sollen. Auch in diesem Bezug wird ersichtlich, wie wichtig es sein kann, diese Versicherung stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Versicherungsnehmer, die bei Abschluss jung sind und keine nennenswert hohen Risiken ausf√ľllen, deren Lebensstil sich im Laufe der Jahre jedoch √§ndert, sollten die BU daran anpassen. Dann k√∂nnen auch die Zahlungen in der gew√ľnschten Weise in Anspruch genommen werden, die auf jeden Fall 75¬†% des Nettoeinkommens betragen sollten. Dabei kann unter Umst√§nden ein h√∂herer Monatsbeitrag berechnet werden, was jedoch gemessen am Risiko zu sehen ist. Auf jeden Fall sollte die Rentenleistung so angesetzt werden, dass wenigstens die Fixkosten wie Miete, Eigenheimabzahlung und andere Positionen im Budget abgedeckt werden.