Suche auf der Seite:    

Anbieterwechsel beim Umzug

Was muss bei einem Umzug alles beachtet werden?Der Umzug in eine neue Wohnung ist immer von vielen ├änderungen betroffen. Diese betreffen in erster Linie die Notwendigkeit der Wohnungssuche, aber auch wenn die neue Bleibe gefunden wurde, kommt noch viel Arbeit auf den Verbraucher zu. Renovierungen werden geplant und durchgef├╝hrt, auch Umzugsunternehmen m├╝ssen eventuell gesucht werden. Gleichzeitig gilt es aber auch, in der alten Wohnung alles so zu hinterlassen, dass der n├Ąchste Mieter einziehen kann. Auf keinen Fall darf vergessen werden, sich rechtzeitig bei der Gemeindeverwaltung abzumelden. Damit ist aber auch noch nicht alles erledigt, denn Strom, Wasser, Gas und Telefon m├╝ssen ebenfalls um- bzw. abgemeldet werden. Wie w├Ąre es, bei dieser Gelegenheit gleich nach einem neuen Anbieter f├╝r Strom zu suchen? Vielleicht ist noch kein Wechsel erfolgt oder der letzte Wechsel liegt schon sehr lange zur├╝ck und die momentan zu bezahlenden Strompreise sind damit viel zu teuer.

Der Stromanbieterwechsel im Rahmen eines Umzugs

Den Stromanbieter kann man nat├╝rlich nicht gleich von heute auf morgen k├╝ndigen. Auch in diesem Bereich gibt es Fristen, die eingehalten werden m├╝ssen. Au├čerdem kommt es darauf an, ob der umziehende Haushalt bisher seinen Strom von einem Grundversorger erhalten hat. Dann kann er unter Angabe des Umzugs mit einer Frist von zwei Wochen seinen Liefervertrag k├╝ndigen. Auf jeden Fall sollte man jedoch in die Vertragsunterlagen sehen, hier gibt es eine Umzugsklausel. Diese gesteht dem Stromkunden ein Sonderk├╝ndigungsrecht zu oder bezeichnet eine Umzug gleich als einen Grund, der den Vertrag zur Aufl├Âsung bringt.

 

Bei manchen Stromanbietern wird zwischen einem Umzug innerhalb und au├čerhalb des Liefergebietes unterschieden. Au├čerhalb des Liefergebietes liegende neue Wohnsitze sind auf jeden Fall ein Grund, aus dem Vertrag aussteigen zu k├Ânnen. Liegt die neue Adresse innerhalb des Liefergebietes des gleichen Stromanbieters, werden weitere Vorgaben gemacht, ob und mit welcher Frist der Vertrag aus dem Grund des Umzugs gek├╝ndigt werden kann.┬á Manche Stromlieferanten bestehen in diesem Fall sogar auf einer weiteren Belieferung. In diesem Fall muss der Kunde warten, bis der normale K├╝ndigungszeitpunkt gekommen ist. Das ist in den meisten F├Ąllen 6 Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres.

Der neue Anbieter im Rahmen eines Umzugs

Wenn alle Voraussetzungen stimmen und der Vertrag ordentlich gek├╝ndigt wurde, steht einem neuen Anbieter nichts im Wege. Dieser Wechsel dauert in aller Regel bis zu 6 Wochen nach Vertragsunterzeichnung, bis die Belieferung erfolgen kann. Aus diesem Grund sollte ein Anbieterwechsel f├╝r Strom rechtzeitig geplant und durchgef├╝hrt werden, so kann schon gleich beim Einzug in die neue Wohnung der neue Stromanbieter seinen Strom liefern. Beim Umzug in die neue Wohnung sollte beachtet werden, ob die Wohnung gr├Â├čer ist und aus diesem Grund mehr Strom verbraucht wird. Oft wird auch ein neues Elektroger├Ąt angeschafft, das ebenfalls zu den bisherigen Stromkosten hinzugerechnet werden muss. So erspart man sich sp├Ąter Nachzahlungen und Entt├Ąuschungen, wenn der g├╝nstigere Anbieter schon gleich eine Nachforderung anmeldet.